Sponsor der Gronauer Narren Gilde, das Autohaus Wallmeier

Die Gronauer Narren Gilde trauert

Die Gronauer Narren Gilde trauert um die vergangene Session 2015-2016. Es ist nun ein paar Woche her, dass die Session 2015-2016 ein Ende gefunden hat. Es war eine sehr kurze und vollgepackte Session, die der neue Präsident Kai Fastenau mit seinem neuen Regiment mit Bravour gemeistert hat. Die Gronauer Narren Gilde ist neue Wege gegangen

stadt Viergestirn

36. Internationales Früshoppen der GNG

Quelle: Westfälische Nachrichten Lautstark, mit Volldampf und einem dreifach kräftigen „Gronau helau“ sind die Karnevalisten der Gronauer Narren-Gilde (GNG) am Sonntag ins neue Jahr gestartet. Sie gaben den Besuchern des 36. Internationalen Frühschoppens so schon einmal einen Vorgeschmack auf die letzten heißen Wochen der kurzen Session. Von Angelika Hoof In farbenfrohen Kostümen hatten sich rund

Stadtprinzen und Stadtprinzessinen

2×11 Jahre GNG Prinzengarde

2×11 Jahre GNG Prinzengarde Am 14. November feierte die Gronauer Narrengilde ihre große Sessionseröffnung. Mit „Gronau Helau – GNG Helau und Karneval in Gronau Helau“ begrüßte  der neue 1.Präsident Kai Fastenau die vielen Gäste aus nah und fern, sowie die närrischen Gäste aus dem benachbarten Holland unter dem Motto „Donnerhall im Karneval, 2x 11 Jahre

1. Präsident der GNG

Gronauer Narrengilde startet in die Session 2015/2016.

Prinzengarde der Gronauer Narrengilde 2x 11 Die Gronauer Narrengilde (GNG) startet am Samstag 14.11.2015 in die närrische Session. Ab 18:00 Uhr werden dafür die Türen des „Dinkelhofs“ geöffnet und der Start in die 5. Jahreszeit wird mit einer großen Show gefeiert. Kai Fastenau, der neu gewählte 1. Präsident der GNG wird die Eröffnung vornehmen und

Der neue geschäftsführender Vorstand der Gronauer-Narren-Gilde

Die Gronauer-Narren-Gilde unter neuer Leitung.

Junge Führung übernimmt alte Traditionen.   Bei der Jahreshauptversammlung der Gronauer-Narren-Gilde am vergangenen Freitag, wurden die Weichen für eine neue Ära gesetzt. In der „Concordia“ konnte Präsident Gustav Salomon, eine große Anzahl an Mitgliedern begrüßen. Ein besonderer Gruß ging an das amtierende Dreigestirn der Stadt Gronau: Stadtprinz Marco I. (Schumacher), Stadtprinzessin Samantha I. (Durst) und

Stadt Prinzession Samantha

STADTPRINZESSIN SAMANTHA I. BERICHTET TEIL6

Hallo liebe Narrenschar! Alles hat ein Ende nur…?? Nun ist es geschafft, meine Zeit als Stadtprinzessin ist vorbei. Und ich kann sagen: Es hat mit einem großen Clou geendet. Der Empfang im Rathaus mit der Schlüsselübergabe war ein Hammer. Ich werde diese Augenblicke noch oft in meinen Erinnerungen haben. Alle Besuche am Altweiberdonnerstag und die

Stadt Prinzession Samantha

STADTPRINZESSIN SAMANTHA I. BERICHTET TEIL5

Hallo liebe Narrenschar aus Gronau und Epe! Am Samstag waren wir in Wüllen zum dortigen Gala-Abend. „Klein- Köln“ zeigte sich, wie Präsident Gustav Salomon sagte, wieder von seiner besten Seite. Über 1000 Gäste im geheizten Zelt, ein tolles Programm mit viel Musik und Tanz. Am Sonntag ging es dann zum großen Tanzturnier nach Oldenzaal, und

Stadt Prinzession Samantha

STADTPRINZESSIN SAMANTHA I. BERICHTET TEIL4

Hallo liebe Narrenschar! Jetzt geht es langsam auf die Zielgerade meiner närrischen Regentenschaft. Das vergangene Wochenende war wieder voll cool. Am Samstag beim Kolping im Saal bei „Patt“ ging es hoch her. Es gab ein tolles Programm, schöne Tanzaufführungen sowie viel Musik und Tanz. Alle Garden wurden mit viel Beifall bedacht. Am Sonntag ging es

Stadt Prinzession Samantha

STADTPRINZESSIN SAMANTHA I. BERICHTET TEIL3

Hallo liebe Narrenschar!   Wieder ein „volles“ Wochenende. Am Samstag waren wir bei unseren Freunden vom KCN in Ochtrup. Der Gala-Abend war ausverkauft. Ein schönes Programm und gute Unterhaltung war hier angesagt. Unsere 1. Garde und Solotänzerin Joyce Hoffmann wurden mit Beifall für ihre Auftritte bedacht. Ein schöner Abend, der auch länger dauerte als geplant

Stadt Prinzession Samantha

STADTPRINZESSIN SAMANTHA I. BERICHTET TEIL2

Hallo liebe Narrenschar! Das war ein „langes“ Wochenende. Voll stressig. Bereits am Donnerstag ging es um 16.00 Uhr nach Münster zu der Veranstaltung „Westfalen haut auf die Pauke“. Ein super Programm, tolle Büttenreden, großartige Tanzdarbietungen und viel Musik. Einfach Klasse. Viele Orden wurden wieder beim Prinzenempfang in der Halle Münsterland ausgetauscht und gegenseitige Einladungen ausgesprochen,